Einsatztagebuch ab 2010

zur Übersicht

Einsatz Veranstaltungssicherung (Sa 07.09.2019)
12/2019: 10. Survival-Run

Einsatzart:Veranstaltungssicherung
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:07.09.2019 - 07.09.2019
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 07.09.2019 um 08:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 09:15 Uhr
Einsatzende:07.09.2019 um 20:00 Uhr
Einsatzort:Serengeti-Park Hodenhagen
Einsatzauftrag:Absicherung des Wasserhindernisses
Einsatzgrund:10. Survival-Run (Laufveranstaltung)
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Zugführer
  • 3 Gruppenführer
  • 2 Bootsführer
  • 2 Einsatztaucher
  • 8 Sanitäter SAN A/B/C RS RA
  • 5 Strömungsretter
1/3/17/21
Eingesetzte Einsatzmittel - Anhänger () - (Zelt) - SFA-U 629
- Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - Pelikan Heidekreis 71/11/4 - HK-P 7111
- Gerätewagen Taucher (GW-Taucher) - Pelikan Heidekreis 71/57/4 - SFA-P 5761
- Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Pelikan Heidekreis 71/58/3 - HK-P 5461
- Mehrzweckboot (MZB) - Pelikan Heidekreis 71/77/4 (Heidjer) -
- Mehrzweckboot (MZB) - Pelikan Heidekreis 71/77/3 (Aller-Leine) -

Kurzbericht:

Wie bereits in den vergangenen Jahren sicherten die Helferinnen und Helfer der Ortsgruppe Fallingbostel das Wasserhindernis im Serengeti-Park ab.
25 Mal mussten die Wasserretter eingreifen und erschöpfe bzw. untergehende Teilnehmer aus dem Wasser begleiten oder retten. Rund um die Einsatzstelle Wasserhindernis kam es außerdem zu acht sanitätsdienstlichen Versorgungen durch die Helfer der Ortsgruppe Fallingbostel gemeinsam mit dem Sanitätspersonal der Johanniter Schwarmstedt.
Unterstützt wurden die Ortsgruppe Fallingbostel dabei durch Mitglieder der Ortsgruppen Rosche und Walsrode.

Bilder: