Einsatztagebuch ab 2010

Einsatz Person/en im Wasser (So 19.04.2020)
Person in Aller

Einsatzart:
Person/en im Wasser
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
19.04.2020 - 19.04.2020
Alarmierung:
Alarmierung per Polizei
am 19.04.2020 um 13:48 Uhr
Einsatzende:
19.04.2020 um 16:15 Uhr
Einsatzort:
27336 Frankenfeld - OT Bosse
eingetroffen um 13:55 Uhr
Einsatzauftrag:
Personenrettung
Einsatzgrund:
Person im Wasser
 
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Zugführer
  • 2 Gruppenführer
  • 3 Bootsführer
  • 4 Einsatztaucher
  • 3 Helfer KatS
  • 2 Signalmann
  • 3 Strömungsretter
1/2/15/18

Kurzbericht:

Als Teil der DLRG Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Wasserrettung im Landkreises Heidekreis wurde die Ortsgruppe Fallingbostel am Sonntag zu einem Einsatz auf den Fluss Aller zwischen Eilte und Rethem/Aller alarmiert.
Eine Gruppe Wassersportler sichtete eine im Wasser treibende Person und alarmierte die Polizei.

Die leblose Person wurde durch die Feuerwehr im Uferbereich bei Bosse gesichtet und im Anschluss durch zwei Rettungsboote und einen Strömungsrettertrupp der Ortsgruppe geborgen. Der anwesende Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen.
Nach einer gründlichen Reinigung der Einsatzgeräte konnte der Einsatz um 16:15 Uhr beendet werden.

Der Einsatz stand unter den besonderen Anforderungen der Corona-Pandemie: Alle Einsatzkräfte waren mit Mund-Nasen-Masken ausgestattet und hielten nach Möglichkeit den Mindestabstand zueinander ein. Die ausgiebige Flächendesinfektion der Einsatzgeräte sorgte dafür, dass die normale Einsatznachbereitung deutlich mehr Zeit beanspruchte.
Auch deshalb appelliert die DLRG: Betreiben Sie zurzeit keinen Wassersport und meiden Sie Gewässer.

Weitere eingesetzte Kräfte:
DLRG Bezirk Lüneburger-Heide (0/1/0/1)
DLRG Ortsgruppe Soltau (0/1/7/8)
Polizei Heidekreis
Wasserschutzpolizei Nienburg
Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Rethem/Aller
Deutsches Rotes Kreuz Walsrode
Johanniter-Unfall-Hilfe Rethem/Aller