08.08.2016 Montag  Fortbildung von Sanitätern

Die vier Teilnehmer am SAN-Training A und B der Ortsgruppe Fallingbostel.

Verbrennung und Knochenbrüche - SAN-Training erfolgreich absolviert

Der Pflicht zur regelmäßigen Fortbildung und somit zum Erhalt ihrer Sanitätsausbildung kamen am vergangenen Samstag, den 6. August 2016, vier Mitglieder der Ortsgruppe Fallingbostel nach.

Gemeinsam mit 13 anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Bezirken Lüneburger-Heide und Celle wurde im und um den Flüggenhofsee in Munster ein zehnstündiges SAN-Training A und B besucht.

Hier waren die Mitglieder in Sanitätstrupps unter anderem gefordert, Brandverletzungen, Knochenbrüche oder Schocks zu behandeln. Anschließend wurden die Übungen mit einem Ausbilderteam besprochen und in einem zweiten, in seiner Intensität gestiegenen Durchgang, wiederholt, um einen Lerneffekt zu erzielen.
Unterstützt wurde die Lehrgangsleitung des Bezirks Lüneburger-Heide durch Darsteller eines RUND-Teams (Realistische Unfall- und Notfalldarstellung). Sie sorgten mit ihren realitätsnah geschminkten Wunden und Darstellungen für einsatznahe Bedingungen.

Nach der Abschlussbesprechung konnten die vier Mitglieder der Ortsgruppe Fallingbostel die Teilnahmebescheinigung in Empfang nehmen und nach einem forderndem Tag die Heimreise antreten.

Kategorie(n)
Einsatz

Von: Henning Fisser

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Henning Fisser:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden