E-Mail an Henning Fisser:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

17.02.2017 Freitag Kreisstädter Rettungssportler besonders erfolgreich - Jahreshauptversammlung 2017

Jahresrückblick auf der Jahreshauptversammlung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsgruppe Fallingbostel e.V.

Mit dem Mitgliedszeichen geehrt: Hans-Werner Meyer zur Heide (50 Jahre), Karin Bauermeister (40 Jahre), Leya-Ann Brosowski (10 Jahre), Ramona Röhrs (25 Jahre) und Jörg Patzwald (40 Jahre) (v.l.n.r).

Mit dem Mitgliedszeichen geehrt: Hans-Werner Meyer zur Heide (50 Jahre), Karin Bauermeister (40 Jahre), Leya-Ann Brosowski (10 Jahre), Ramona Röhrs (25 Jahre) und Jörg Patzwald (40 Jahre) (v.l.n.r).

In diesem Jahr begrüßte der zweite Vorsitzende Arne Röhrs als Versammlungsleiter zu der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung 2017 der DLRG Ortsgruppe Fallingbostel e.V. im Gemeindehaus der katholischen Kirche in Bad Fallingbostel.

Im Jahresrückblick konnten die Ressortleiter der einzelnen Vereinssparten auf ein abwechslungsreiches Jahr 2016 zurückblicken:
So habe es, entgegen des allgemeinen Trends in vielen Vereinen, einen Mitgliederzuwachs gegeben. Die engagierten Ausbilder der Ortsgruppe haben im vergangenen Jahr 114 Teilnehmer in Erster-Hilfe ausgebildet, in der Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung über 2.040 Ausbilderstunden geleistet und 132 Schwimmprüfungen abgenommen. Die Einsatzgruppe habe ein ereignisreiches Jahr, welches die aktiven Einsatzkräfte gerade im Bereich des Rettungswesens forderte, gehabt.
Die Jugend war im vergangenen Jahr mit ihren Aktionen wie Bowling, Besuch des Center Parcs oder der Pfingstfreizeit aktiv und habe einen neuen Jugendvorstand gewählt. Dieser wurde von den anwesenden Mitgliedern der Jahreshauptversammlung bestätigt.

Links: Mit dem Verdienstzeichen in Silber geehrt, Arne Röhrs. Rechts: Mathias Wrede mit dem Verdienstzeichen in Bronze geehrt.

Links: Mit dem Verdienstzeichen in Silber geehrt, Arne Röhrs. Rechts: Mathias Wrede mit dem Verdienstzeichen in Bronze geehrt.

Herausragend sei das Jahr für die Wettkampfgruppe der Kreisstädter DLRG Ortsgruppe gewesen. So wurden bei den Bezirksmeisterschaften neun Bezirksmeister im Rettungssport und insgesamt 16 Plätze auf dem Siegertreppchen gefeiert. Das bedeutete den "Gesamtsieg" und den Gewinn des Bezirkspokals des DLRG Bezirks Lüneburger-Heide 2016.

In den Berichten ist erkennbar, dass die DLRG Ortsgruppe Fallingbostel weit mehr ist als ein schlichter Schwimmausbildungsverein: Rettungssportler finden sich genauso in den Reihen der DLRGler wieder wie die allseits bekannten Schwimmlehrer, oder die spezialisierten Rettungstaucher und Strömungsretter. Die DLRG Ortsgruppe Fallingbostel, so wurde auf der Jahreshauptversammlung deutlich, ist ein sehr breit aufgestellter Verein.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden durch Jan-Hendrik Müller, Leiter Einsatz, vier Neuzugänge in der Einsatzgruppe begrüßt: Holger Ludwigs, Dennis Aroschewsky, Axel Körner und Daniel Kirck. Gleichzeitig verkündete Maximilian Frewer, Leiter des Jugend Einsatz Teams, Übergänge aus dem Jugend Einsatz Team in die aktive Einsatzgruppe: Stefanie Grünhagen, Jona Ahrens, Justin Frewer, Florian Tietgen und Marcel Jahnen.

Neu in der Einsatzgruppe: Daniel Kirck, Leiter Einsatz Jan-Hendrik Müller, Leiter JET Maximilian Frewer, Jona Ahrens und Holger Ludwigs (v.l.n.r)

Neu in der Einsatzgruppe: Daniel Kirck, Leiter Einsatz Jan-Hendrik Müller, Leiter JET Maximilian Frewer, Jona Ahrens und Holger Ludwigs (v.l.n.r)

Für besonders langjährige Treue zum Verein wurden durch Petra Grote, erste Vorsitzende, und Arne Röhrs Mitgliedsehrenzeichen unter anderem an Leya-Ann Brosowski (10 Jahre), Ramona Röhrs (25 Jahre), Karin Bauermeister (40 Jahre), Jörg Patzwald (40 Jahre) und Hans-Werner Meyer zur Heide (50 Jahre) verliehen.
Das Verdienstzeichen für besonderes Engagement wurde unter anderem Mathias Wrede in Bronze und dem sichtlich überraschten Arne Röhrs in Silber verliehen.

Zum Abschluss sagte Arne Röhrs, dass „das Jahr 2017 von den Bemühungen rund um ein eigenes Rettungszentrum“ geprägt sei werde. Er hoffe, dass "man 2018 im eigenen Gemäuer zur selbigen Veranstaltung einladen könne".

Liste der Geehrten:

Für zehnjährige Mitgliedschaft:
Leya Ann Brosowski, Tamara Gehrke, Marie Söhnholz, Alf Tietgen, Laura Wegner, Jan-Peter Köllen, Kilian Börstling Lennart Börstling und Hauke Haarstick

Für 25-jährige Mitgliedschaft:
Ramona Röhrs, Nadin Nagler, Helmut Wiesinger, Sandra Nagler und Gerd Kütemann

Für 40-jährige Mitgliedschaft:
Jörg Patzwald, Cord-Heinrich Hellberg, Lars-Dirk Jensen, Karin Bauermeister, Baerbel Winterhoff und Gerda Winterhoff

Für 50-jährige Mitgliedschaft:
Hans-Werner Meyer zur Heide

Mit dem Verdienstzeichen in Bronze:
Johanna Leseberg, Nathalie Korte, Spohie Marie Lammers, Justin Frewer und Mathias Wrede

Mit dem Verdienstzeichen in Silber:
Arne Röhrs

Kategorie(n)
Allgemein, Pressemeldung

Von: Henning Fisser

zurück zur News-Übersicht

Die jeweiligen Datenschutzerklärungen finden Sie hier.