02.12.2018 Sonntag Neue BOS-Funker ausgebildet

Im Schulungsraum wurde durch Lehrgangsleiter Mario Kruse die Theorie vermittelt.

Im Schulungsraum wurde durch Lehrgangsleiter Mario Kruse die Theorie vermittelt.

Da derzeit im zuständigen Bezirk Lüneburger-Heide keine Ausbildung zum BOS-Funker stattfindet, machten sich drei Mitglieder der Einsatzgruppe der Ortsgruppe Fallingbostel an zwei Wochenenden Ende Oktober und Anfang November auf den Weg nach Cuxhaven. Dort führte der Bezirk Cuxhaven für den Landesverband Niedersachsen eine entsprechende Ausbildung durch. Gemeinsam mit anderen DLRGlern wurden hier die Grundbegriffe des Funkens in der Theorie sowie der praktische Umgang mit den Digitalfunkgeräten geübt.

Hierbei lernten die Teilnehmer den sicheren Umgang mit den digitalen Funkgeräten und schlossen den Lehrgang jeweils erfolgreich mit einer schriftlichen und einer praktischen Funkübung ab. 

Die Kameraden der Ortsgruppe Cuxhaven sorgten mit ihrer Feldküche für ein leckeres Mittagessen.

Die Kameraden der Ortsgruppe Cuxhaven sorgten mit ihrer Feldküche für ein leckeres Mittagessen.

Der Lehrgang ist die Grundlage und die Voraussetzung für die Nutzung der Funkgeräte im Katastrophenschutz. Daher diente die Teilnahme der drei Ortsgruppenmitglieder aus dem Heidekreis vor allem der Sicherstellung der Einsatzbereitschaft im derzeit bestehenden Rettungszug.

Fotos: DLRG Ortsgruppe Cuxhaven.

Von: Petra Leuckhardt

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Petra Leuckhardt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden