15.12.2019 Sonntag  Nikolauswettkampf in Bielefeld

Bericht über die Teilnahme der Wettkampfgruppe am Nikolausschwimmen

V.l.n.r.: Bennet Ulbricht, Justin Bryce, Ben Luca Borowiak, Joana Zöllner und Sophia Müller.

V.l.n.r.: Bennet Ulbricht, Justin Bryce, Ben Luca Borowiak, Joana Zöllner und Sophia Müller.

Der letzte Wettkampf im Jahr 2019 war für die Wettkampfgruppe der Ortsgruppe Fallingbostel das Nikolausschwimmen in Bielefeld. Nach der Einladung der ausrichtenden Ortsgruppe Bielefeld fand sich schnell das Team der 'Youngsters', also aus der Altersklasse 9 bis 12 Jahre, zusammen, um daran teilzunehmen.
Somit konnte die Teilnahme als Jahresabschluss und als Vorbereitung für die bereits Anfang Februar 2020 stattfindenden Bezirksmeisterschaften genutzt werden.

Die fünf Rettungssportler aus Bad Fallingbostel und Umgebung nutzten die Möglichkeit, neben den klassischen Disziplinen wie Hindernisschwimmen, eine Freistilstaffel und eine Tauchschwimmstaffel mit Flossen zu schwimmen.
Das Highlight des Wettkampftages war aber die Überraschungsdisziplin, das 'Nikolausschwimmen'. Hierbei mussten die Lebensretter, ähnlich wie bei einer Rettungsstaffel, eine Puppe transportieren. Zwar was diese Puppe ungefüllt und schwamm deshalb an der Wasseroberfläche, dennoch galt es, sie schnell auf die andere Seite zu bringen.
Dort musste die Puppe dann am Beckenrand aufgestellt werden. In der Folge hat jeder weitere Schwimmer der Staffel ein Kleidungsstück zur Puppe gebracht und sie damit angezogen. So wurden ein T-Shirt, Waschlappen (als Handschuhe), eine Poolnoodle (als Schal) und als krönender Abschluss eine Nikolausmütze transportiert. 

Die angezogene Puppe aus der Überraschungsdisziplin.

Die angezogene Puppe aus der Überraschungsdisziplin.

Jede Menge Spaß bei den Teilnehmern und Betreuern und ein guter fünfter Platz von elf startenden Mannschaften waren das Ergebnis dieses aufregenden Wettkampftages in der Staffel.

Bei den parallel stattfindenden Einzelschwimmwettbewerben im Freistil über 50 Meter konnten sich die Bad Fallingbostler Rettungssportler über weitere gute Leistungen freuen: Im großen Teilnehmerfeld von 25 Schwimmerinnen und Schwimmer wurde Platzierungen im Bereich der ersten zehn Plätze errungen und dabei die eigenen Bestleistungen im Vergleich zu den vergangen Wettkämpfen erneut gesteigert werden.

Unterwegs für die Ortsgruppe Fallingbostel waren Bennet Ulbricht, Justin Bryce, Ben Luca Borowiak, Joana Zöllner und Sophia Müller. Als Trainer und Betreuer waren Feline Fiene und Sebastian Leuckhardt dabei. Petra Leuckhardt unterstützte die Veranstaltung als Wettkampfrichter.

Kategorie(n)
Wettkampf, Pressemeldung

Von: Henning Fisser

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Henning Fisser:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden