17.03.2020 Dienstag  Aussetzung des Vereinstätigkeiten

Update vom 17.03.2020, 09:15 Uhr

Symbolbild.

Symbolbild.

Die Ortsgruppe Fallingbostel bewertet ständig die sich ändernde aktuelle Lage in Bezug auf das Coronavirus. Deswegen unterliegen die aktuellen Einschätzungen immer einer fortlaufenden Prüfung! (Stand der Meldung: 17.03.2020, 09:15 Uhr)

Wie seit dem gestrigen Tag bekannt, ist das öffentliche Leben in Deutschland weitgehend eingeschränkt worden.

Die DGUV hat insoweit auch folgerichtig empfohlen, keine Erste-Hilfe-Kurse mehr durchzuführen.
Wir halten uns selbstverständlich an diese Empfehlung!
Wir hoffen, dass sich die Situation bald entschärft und alles zur Normalität zurückkehren kann.

Originalmeldung vom 13.03.2020, 21 Uhr:

Im Heidekreis ist die Epidemie Corona nachweislich angekommen! Diese aktuelle Entwicklung führt dazu, dass bis auf Weiteres die Schwimmausbildung ausgesetzt wird. Das heißt, dass ALLE schwimmerischen Trainings bis auf Weiteres NICHT stattfinden werden!

Die Ortsgruppe Fallingbostel nennt bewusst kein konkretes Datum. Es wird auf den bekannten Kanälen eine Meldung geben, sollte es eine Änderung oder Neuigkeiten geben.

Gebuchte Erste-Hilfe-Kurse werden bis auf Weiteres stattfinden. Hier liegt eine aktuelle Stellungnahme der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vor, die besagt, dass hier keine erhöhte Infektionsgefahr ausgeht.
Aber auch im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung wird die Situation laufend neu bewertet und auch kurzfristige Änderungen sind nicht ausgeschlossen.

Diese Maßnahmen hat der Vorstand der Ortsgruppe Fallingbostel heute beschlossen.
Für Rückfragen zu der Entscheidung und allen weiteren Fragen, steht die Ortsgruppe Fallingbostel unter ausbildung@fallingbostel.dlrg.de zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis!

Zum Hintergrund:
Auch wenn die Übertragung des SARS-CoV-2-Erregers durch eine Tröpfcheninfektion stattfindet und das Schwimmen im gechlortem Badewasser somit keine erhöhte Gefahr darstellt, handelt es sich beim Schwimmtraining um eine Menschenansammlung. Ob in den Umkleiden, beim Warten auf den Einlass oder am Beckenrand: Es kommen viele Personen miteinander in Kontakt. Wir können nicht gewährleisten, dass eine Übertragung des Erregers ausgeschlossen ist.

Kategorie(n)
Ausbildung

Von: Henning Fisser

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Henning Fisser:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden