Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Wasserrettung, Sanitätsdienst & mehr

Die Einsatzgruppe der DLRG Ortsgruppe Fallingbostel e.V.

365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag - Unsere ca. 35 aktiven Helferinnen und Helfer sind in ihrer Freizeit ehrenamtlich unterwegs, um Leben zu retten. Ähnlich wie bei der Freiwilligen Feuerwehr sind die Mitglieder mit einem Digitale Meldeempfänger (DME) ausgestattet und werden im Bedarfsfall von der Leitstelle alarmiert.

Beim Wasserunfall kommt es mehr als sonst um jede Sekunde an! Rufe sofort den Notruf unter der 112 an!

Unsere Einsatzgruppe ist hauptsächlich eine Schnelleinsatzgruppe Wasserrettung. Im Altkreis Fallingbostel ist es die einzig noch aktive spezialisierte Wasserrettungskomponente im Landkreis Heidekreis. Wir werden auch zur Eisrettung alarmiert. Darüber hinaus sind die Wasserretterinnen und Wasserretter Teil des Wasserrettungszuges des DLRG Bezirkes Lüneburger-Heide e.V.. Dieser wird bei Unfällen auf und im Wasser in den drei Landkreisen Heidekreis, Uelzen und Lüchow-Dannenberg alarmiert und kann bei überörtlichen Schadenslagen in ganz Deutschland eingesetzt werden. Wir halten deswegen einige Einsatzfahrzeuge und Rettungsboote vor. 

Jede Person aus der Einsatzgruppe ist in einem oder mehreren Teilbereichen der Wasserrettung spezialisiert:

Eine Sanitätsausbildung ist für jede aktive Person in unserer Einsatzgruppe obligatorisch. Aus diesem Grund kann die DLRG Ortsgruppe Fallingbostel e.V. auch zu Einsätzen mit dem Stichwort Massenanfall von Verletzten (ManV) als Unterstützung des Regelrettungsdienstes alarmiert werden. Darüber hinaus steht unsere Einsatzgruppe auf Anfrage auch für Veranstaltungsabsicherungen am Wasser oder Sanitätsdienste zur Verfügung. Bei Interesse einfach unser Kontaktformular nutzen.

Als Pendant zur Jugendfeuerwehr wurde das Jugend-Einsatz-Team (JET) gegründet. Erfahrene Mitglieder der Einsatzgruppe führen die Jugendlichen an die Wasserrettung heran. In den Jahren bis zur Volljährigkeit bekommen die Jugendlichen eine sogenannte Helfergrundausbildung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing