Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt .

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Unserer Einsatztätigkeit

Einsatztagebuch

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir nicht alle Einsätze öffentlich dokumentieren.

Einsatz Person/en im Fahrzeug (Do 31.03.2022)
06/2022: Tiefenrettung - Traktor in Güllegrube

Einsatzart:
Person/en im Fahrzeug
Einsatztyp:
SEG-Einsatz
Einsatztag:
31.03.2022 - 31.03.2022
Alarmierung:
Alarmierung durch Leitstelle
am 31.03.2022 um 10:41 Uhr
Einsatzende:
31.03.2022 um 11:07 Uhr
Einsatzregion:
Landkreis Heidekreis
Einsatzort:
29699 Bommelsen
Einsatzauftrag:

Personenrettung

Einsatzgrund:

Technische Hilfe Tiefenrettung - Trecker in Güllegrube

Beteiligte Gliederungen:
  • Ortsgruppe Soltau e.V.
Beteiligte Organisationen:
  • DRK Rettungsdienst Walsrode
  • Polizei Heidekreis
  • FF Walsrode
  • FF Bommelsen
  • FF Bomlitz
  • FF Kroge
  • BF Hannover
  • ADAC Luftrettung
  • DRK Rettungsdienst Visselhövede
Eingesetzte Kräfte
0/2/4/6
  • 2 Einsatztaucher
  • 2 Gruppenführer
  • 2 Helfer KatS

Kurzbericht:

Aus ungeklärter Ursache versinkt ein Mann mit einem Traktor vollständig in einer gefüllten Güllegrube.

Die erst eintreffende Feuerwehrleitung alarmiert neben der DLRG zur Personenrettung und Fahrzeugbergung weitere Spezialkräfte: So wird unter anderem ein Kran von der Berufsfeuerwehr Hannover an die Einsatzstelle herangeführt.

Es werden verschiedenste Szenarien zur Rettung besprochen und durchgeplant. Dank der Hilfe eines großen Radladers eines ortsansässigen landwirtschaftlichen Betriebes sowie eines Treckers gelingt es, den verunglückten Traktor aus der Güllegrube zu ziehen.

Ein Notarzt kann nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der DLRG sowie die weiteren alarmierten Einsatzkräfte, auch ein im Anflug befindlicher Rettungshubschrauber, können den Einsatz abbrechen. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.

Symbolfoto GWT DLRG Fallingbostel.

Über einige Einsatzanlässe berichten wir ausführlich, inklusive Bildmaterial.
Wir möchten betonen, dass Bilder von der Einsatzstelle erst gefertigt werden, sobald das Einsatzgeschehen dies zulässt.
Grundsätzlich werden keine Bilder von verletzten oder toten Personen erstellt und durch uns veröffentlicht.
Sollten Einwände gegen die hier gezeigten Berichte und/oder Bilder bestehen, bitte umgehend an den Webmaster wenden.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.